Hier finden Unternehmen und Interessenten alle wichtigen Informationen zu sämtlichen Führerscheinen, die in einem Metropol Bildungszentrum in Hannover, Garbsen oder Bremen absolviert werden können. Wir zeigen die wichtigsten Unterschiede zwischen den Klassen und welche Fahrzeuge nach der Ausbildung bewegt werden dürfen. Außerdem ein Hinweis zu privaten Führerscheinen und einer Qualifizierung nach BKrFQG.

Inhalt

    1. Allgemeines
    2. Alle Führerscheine
    3. Übliche Preise

Ausbildung für Berufskraftfahrer buchen


Über die Führerschein-Ausbildung für Berufskraftfahrer

Führerschein und Ausbildung für Busfahrer

Wer in Deutschland ein Kraftfahrzeug im öffentlichen Straßenverkehr bewegen möchte, benötigt dafür zu allererst einen entsprechenden Führerschein bzw. die korrekte Fahrerlaubnis. Das gilt für Berufskraftfahrer genauso wie für private Fahrer, die einen Bus oder einen LKW bewegen möchten.

Zu jedem Führerschein gehören immer eine theoretische und eine praktische Ausbildung, die jeweils mit einer Prüfung beendet wird. Da besonders die höheren Klasse wie CE oder DE an bestimmte Voraussetzungen und wiederum andere Führerscheine gekoppelt sind, ist häufig mehr als eine Prüfung notwendig, bevor Sie zum Beispiel einen ausgewachsenen Sattelzug fahren dürfen. Weiterhin wissen viele Laien nicht, dass der Führerschein alleine leider nicht ausreicht, um als Berufskraftfahrer gewerblich tätig zu sein. Hierfür sind weitere Ausbildungs-Module zu absolvieren, die wir im Metropol Bildungszentrum natürlich ebenfalls anbieten.

Verhältnis zwischen Führerschein und Ausbildung nach BKrFQG

Entsprechend dem Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) müssen alle deutschen Berufskraftfahrer eine einheitliche Qualifikation besitzen. Die entsprechende Ausbildung wird im Führerschein mit der zusätzlichen Schlüsselnummer 95 vermerkt. Aber keine Angst, unsere Mitarbeiter werden Ihnen genau aufzeigen, welche Ausbildung für Sie in Frage kommt. Grundsätzlich sind das aber in der Regel entweder eine vollwertige Ausbildung zum Berufskraftfahrer, eine Grundqualifikation oder auch eine beschleunigte Grundqualifikation. Erst nach Abschluss der entsprechenden Module inklusive Prüfung dürfen Sie dann tatsächlich als Berufskraftfahrer arbeiten.

Ein Video über die Ausbildung zum Berufskraftfahrer | Quelle: © Bayrischer Rundfunk / youtube.com

Ausbildung für Berufskraftfahrer buchen


Führerscheine für Berufskraftfahrer beim Metropol Bildungszentrum

Führerscheine für LKW-Fahrer

Was darf man als Berufskraftfahrer eigentlich mit welchem Führerschein fahren? Hier finden Sie die Antwort! So wissen Sie genau, welche Fahrzeuge Sie später im Berufsalltag bewegen dürfen. Bestehende Führerscheine können natürlich jederzeit erweitert werden – unabhängig von der Ausbildung zum Berufskraftfahrer. Wir möchten an dieser Stelle nur eine grobe Übersicht geben. Eine sehr präzise Definition aller Führerschein-Klassen finden Sie aber zum Beispiel beim ADAC.

Alle hier aufgeführten Führerscheine und Ausbildungen zum Berufskraftfahrer können Sie in einem Metropol Bildungszentrum Ihrer Wahl absolvieren. Aktuell haben wir Standorte in Hannover, Garbsen und Bremen. Bei uns bekommen Sie den Führerschein und die gesetzlich vorgeschriebene Qualifikation, um als LKW-Fahrer oder Busfahrer tätig sein zu dürfen. Wenn Sie Ihre Ausbildung beginnen möchten oder Fragen haben, dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

FührerscheinKlasseWas darf man fahren?BerufAusbildung
PKWB
  • PKW bis max. 3.500 kg
  • Max. 8 Sitzplätze + Fahrer
  • Anhänger bis 750 kg
City LogistikerAusbildung zum City-Logistiker/-in (Kurierfahrer/-in)
BE
  • Zugfahrzeug Klasse B
  • Anhänger bis max. 3.500 kg
LKWC1
  • Fahrzeuge bis 7.500 kg
  • Anhänger bis 750 kg
  • Keine Fahrzeuge zur Personenbeförderung
Berufskraftfahrer Güterverkehr
  • Beschleunigte Grundqualifikation
  • Normale Grundqualifikation
  • Weiterbildungen (alle 5 Jahre)
C1E
  • Klasse C1 + Anhänger über 750 kg
  • Klasse B + Anhänger über 3.500 kg
  • Insgesamt max. 12.000 kg
  • Keine Fahrzeuge zur Personenbeförderung
C
  • Fahrzeuge über 3.500 kg
  • Anhänger bis 750 kg
  • Keine Fahrzeuge zur Personenbeförderung
CE
  • Zugfahrzeug Klasse C
  • Anhänger mit mehr als 750 kg
  • Gesamtgewicht in der Regel max. 40 Tonnen
  • Keine Fahrzeuge zur Personenbeförderung
BusD1
  • Fahrzeuge bis 8 m Länge
  • Max. 16 Sitzplätze + Fahrer
  • Anhänger bis 750 kg
Berufskraftfahrer Personenverkehr
  • Beschleunigte Grundqualifikation
  • Normale Grundqualifikation
  • Weiterbildungen (alle 5 Jahre)
D1E
  • Fahrzeug Klasse D1
  • Anhänger über 750 kg
D
  • Mehr als 8 Sitzplätze + Fahrer
  • Anhänger bis 750 kg
DE
  • Zugfahrzeug Klasse D
  • Anhänger über 750 kg
GabelstaplerFlurförderschein
  • Innerbetriebliche Nutzung von Flurförderzeugen (Stapler, Hubwagen etc.)
Berufe in Lager, Logistik oder EinzelhandelTheoretische + praktische Prüfung

Ausbildung für Berufskraftfahrer buchen


Übliche Preise für Führerscheine (PKW, LKW, BUS)

Wir werden oft gefragt, was so ein Bus- oder LKW-Führerschein eigentlich kostet. Meist steht das Interesse an den Preisen der Führerscheine sogar vor allen anderen denkbaren Aspekten. An dieser Stelle müssen wir allerdings leider darauf hinweisen, dass es uns zuletzt auch aus rechtlicher Perspektive nicht möglich ist, irgendwelche Ausbildungs- oder Führerschein-Preise im Internet zu veröffentlichen. Anders sieht es bei privaten Führerscheinen aus – dazu finden Sie hier eine Übersicht mit allen üblichen Kosten.

Unsere Mitarbeiter werden Ihnen jedoch schon beim ersten Beratungsgespräch in einer unserer Niederlassungen alle Kosten inklusive TÜV und Bürokratie transparent offenlegen. Darüber hinaus können Sie gewiss sein, dass in Deutschland niemandem mit ernsthaften Ambitionen eine Ausbildung zum Berufskraftfahrer verwehrt wird. Als Teil einer Umschulung oder Vorbereitung auf einen späteren Arbeitsplatz können Sie zum Beispiel sogenannte Bildungsgutscheine beantragen, die Ihnen (unter Einhaltung aller Auflagen) quasi einen kostenlosen Führerschein bescheren.

Bildungsgutschein: Kostenlose Führerscheine + Ausbildung zum Berufskraftfahrer

Es hört sich zu Anfang etwas komisch an, aber in Deutschland gibt es tatsächlich Bildungsgutscheine für einen kostenlosen Führerschein, wenn damit eine Arbeitslosigkeit beendet oder abgewendet werden kann. Es ist auch im Interesse des Staates und der Wirtschaft, dass neue Berufskraftfahrer und Logistiker ausgebildet werden. Im Metropol Bildungszentrum können Sie Ihren Führerschein mit allen dazugehörigen Modulen auf Grundlage eines Bildungsgutscheins absolvieren.